Mountainbike - Marathon in der Arava Wüste
Mountainbiking

Ein völlig anderes MTB-Rennen

Der vier-tägige MTB-Marathon findet bereits zum fünften Mal in der Negev Wüste und der südlichen Arava-Region statt.

Die Route erstreckt sich über mehr als 230 Kilometer entfernt von der Zivilisation.

Insgesamt etwa 40% Single Trails, die geschickt gebaut wurden.

Die Radwege führen Über die uralten Kamelpfade und zu den beeindruckenden Fahrradwegen im Timna Park.

Keine Bäume, Vegetation oder Schatten, unendliche Aufstiege und superfließende Single Trails mit perfekter Traktion, entworfen und gebaut von Biker für Biker.

Die Routen sind ideal für harte und erfahrene Mountainbiker, die sich vier Tage den Wüstenbedingungen stellen möchten.

Wüsten biken ist einzigartig und unterscheidet sich sehr von Ihren bekannten Fahrten.

„Samarathon“ ist ein Teamrennen, das bedeutet, dass alle Teilnehmer in Zweier-Teams an den Start gehen: Gemeinsam starten, gemeinsam fahren, gemeinsam die Ziellinie überqueren. Zeitplan und Ergebnisse sind pro Team.

Der Marathon wird von dem Radsport – Verband „UCI“ „Union Cycliste Internationale“ der Dachverband nationaler Radsport-Verbände unterstütz. die Top-Fahrer erhalten UCI-Punkte für ihre Weltrangliste, die ihnen helfen können, einen Platz für Olympischen Spiele zu gewinnen.

Die MTB-Marathonstrecken werden von der „UCI“ genehmigt.

Bild Samarathon.jpg