Timna National Park

Erlebnis für die ganze Familie

Der Timna Park befindet sich 25 km nördlich von Eilat am Roten Meer, er erstreckt sich über eine Fläche von etwa 60 Quadratkilometern.

Im Timna Park gibt es über 25 Wanderwege für Familien, Wanderfreunde und Radfahrer.

Zu den berühmten Sehenswürdigkeiten gehören:

Der Spiralhügel - Dieser Hügel ist nach der Spirale benannt, die sich an ihm wie eine Wendeltreppe hoch schlängelt.

Das Tabernakel Zelt - eine genaue Rekonstruktion der die Israeliten bei ihrer Wanderung in der Wüste begleitete, wie es in der Bibel beschrieben ist. Ein Besuch zum Stiftszelt ist eine Zeitreise zurück in die Geschichte der Israeliten. Im Inneren des Tempels finden Sie einen Nachbau des Altars, des Kupferbeckens, des Schaubrottisches, der Menora, der Bundeslade und der Priestergewänder.

Der Pilz - Diese einzigartige natürliche Skulptur ist durch die Erosion des roten Sandsteines entstanden. Die pilzartige Formation wurde durch die schnellere Erosion der unteren Hälfte des Felsen geschaffen.

Die Säulen Salomons und der Tempel der Harthor - Diese Sandsteinsäulen sind ein natürlicher Teil der Klippenwand, die durch Erosion entlang den Rissen der roten Steine entstanden ist. Ein kurzer Spaziergang führt zum Tempel der ägyptischen Göttin Harthor.

Die Bögen und die uralten Minen - Diese Sandsteinbögen sind ein einzigartiger Ausdruck der Kreativität der Natur. In der Nähe befinden sich die Reste der ältesten Kupfermine der Welt.

Timna See - Dieser künstliche See ist gebaut geworden um eine ganzjährige Wasserquelle für Tiere zu schaffen. Dieser kann als eine Oase zum Entspannen, Tretbootfahrten und Füllung von Flaschen mit buntem Sand genutzt werden. Für Fahrradtouren am See steht vor Ort ein Fahrradverleih bereit.